Heideblütenteppich im südlichen Wietingsmoor

Die Heide entfaltet jetzt ihre Pracht in Europas Heidelandschaften

Etwa 180 Jahre dauerte der Rückgang der Offenlandschaften ab 1800, die von der Besenheide (Calluna vulgaris) geprägt waren oder sind. Heute sind die meisten europäischen Heidelandschaften zwischen dem Norden Portugals und der Westküste Norwegens mehr oder weniger streng geschützt. Jetzt sind sie Rückzugsraum für Tiere und Pflanzen, Erholungsraum für den Menschen und kulturhistorisches Zeugnis. Die schönsten Sandheiden des Wietingsmoores befinden sich im Süden und im Norden des Gebietes.

Heideblütenteppich im südlichen Wietingsmoor

Heideblütenteppich im südlichen Wietingsmoor.