News-Archiv

Brutvogelatlanten für Niedersachsen und Bremen.

Neuer Brutvogelatlas für Niedersachsen und Bremen

Den neuen Brutvogelatlas für Niedersachsen und Bremen stellte Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) am 10.04.2014 in Hannover vor. Grundlage für das ...
weiterlesen
Kornweihen-Weibchen am Schlafplatz im Wietingsmoor am 13.04.2014. Die Vögel erbeuten überwiegend Mäuse auf offenen Flächen im Moor und außerhalb auf Wiesen und Äckern.

In der Dämmerung …

... fliegen die Kornweihen zu ihren Schlafplätzen im Hochmoor. Sie nutzen dabei über viele Jahre immer die gleichen Moorheiden, um ...
weiterlesen
Foto: Freistellen einer Moorfläche im Oppenweher Moor.

Landschaftspflegesaison des Winterhalbjahres nahezu abgeschlossen

Die Sommertrockenheit ist sicher einer der Gründe, warum die Verbuschungstendenz in den Hochmooren ungebrochen ist. Um die Landschaft offen zu ...
weiterlesen
Foto: Kraniche am Wietingsmoor, Foto vom 13.02.2014.

Stare, Kiebitze und Goldregenpfeifer lassen noch auf sich warten

Nach dem Abzug des Großteils überwinternder Kraniche in Richtung Nordost sind es immer noch gut 2400 dieser Großvögel (Zählung vom ...
weiterlesen
Foto: Goldregenpfeifer, Foto von Jan Felix Rennack.

“Komitee gegen den Vogelmord e.V.” setzt sich für den Goldregenpfeifer ein

Als Brutvogel in Mitteleuropa fast ausgestorben wird der Goldregenpfeifer auf seinem Zugweg mancherorts verfolgt. Das „Komitee gegen den Vogelmord e.V.“ ...
weiterlesen
Unzählige Gänse zur Jahreswende wieder am Dümmer See

Unzählige Gänse zur Jahreswende wieder am Dümmer See

Unzählige Bessgänse sind es, die zur Jahreswende mit hunderten Silberreihern das Bild auf den Wiesen rund um den Dümmer prägen ...
weiterlesen
Foto: Die Rabenkrähe kann sehr effektiv vorgehen. Sie benötigt nicht allzu viele Anflüge, um z.B. ein Singvogelgelege abzuräumen. In der offenen Wiesenlandschaft scheint sie aber nicht der Hauptfeind für die bodenbrütenden Vögel zu sein. So könnte man die Bestandszunahmen der Bodenbrüter in der eingezäunten 28ha-Fläche des BUND-Wiesenvogelschutzprojektes interpretieren.

“Es ist nicht die Rabenkrähe, sondern der Fuchs”

Wer dezimiert die Bodenbrüter im Wiesengebiet? Eine Frage, die bisweilen zu eifrigen Debatten führt. Das Land Niedersachsen finanziert seit 2009 ...
weiterlesen
Moorschutz im niedersächsischen Landkreis Verden

Moorschutz im niedersächsischen Landkreis Verden

Über die Arbeit von Naturschutzgruppen im Landkreis Verden berichtete der Weserkurier am 27.11.2013: Tierische Helfer schützen das Moor ↑ ...
weiterlesen
Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße

Dr. Sebastian Pflugbeil ist Physiker, Bürgerrechtler, Präsident der Gesellschaft für Strahlenschutz e.V. und ehemaliger Minister der SED-geführten DDR-Regierung unter Hans ...
weiterlesen
Chancen für die Ausweisung eines "Biosphären-Reservates Diepholzer Moorniederung" gegeben

Chancen für die Ausweisung eines “Biosphären-Reservates Diepholzer Moorniederung” gegeben

Biospären-Reservate sind nach §25 Abs. 1 BNatG "einheitlich zu schützende und zu entwickelnde Gebiete, die 1. großräumig und für bestimmte ...
weiterlesen