Aufbruch ins Nördliche Wietingsmoor..

Schafhalter informierten sich über Möglichkeiten des Herdenschutzes

Verschiedene Schafsrisse in den zurückliegenden Wochen rund um das Große Moor bei Barnstorf waren Anlass für die Wolfsberater im Landkreis Diepholz, zusammen mit dem Landesschafzuchtverband Niedersachsen e.V. (LSV) die Schafhalter der Region zu einem Informationsabend am 16.12.2014 in das Hotel Roshop nach Barnstorf einzuladen. Ziel war es, die Schafhalter über die Möglichkeiten eines effektiven Herdenschutzes zu informieren. 

Referent Frank Faß vom Wolfscenter Dörverden klärte an diesem Abend mehr als 100 anwesende Tierhalter umfassend und versiert über das Thema Wolf auf, bevor er auf den Herdenschutz einging. Unterstützt von Mathias Brockob (LSV) gelang es ihm auch, verschiedene Fragen zu den Fördermöglichkeiten auf der Grundlage der jüngst in Kraft getretenen Förderrichtlinie Wolf zu klären.