Moderne Optiksysteme gehören zu den wichtigsten Wegbereitern des derzeitigen Booms in der Vogelkunde. Hier testen die Besucher des Vogelfestivals verschiedene Spektive der Hersteller Kowa, Leica und Minox.

8000 Besucher beim 1. Vogelfestival am Steinhuder Meer

Moderne Optiksysteme gehören zu den wichtigsten Wegbereitern des derzeitigen Booms in der Vogelkunde. Hier testen die Besucher des Vogelfestivals verschiedene Spektive der Hersteller Kowa, Leica und Minox.

Moderne Optiksysteme gehören zu den wichtigsten Wegbereitern des derzeitigen Booms in der Vogelkunde. Hier testen die Besucher des Vogelfestivals verschiedene Spektive der Hersteller Kowa, Leica und Minox.

Mehr als 8000 Besucher meldete der NABU-Landesverband Niedersachsen vom 1. Vogelfestival am 40 Kilometer östlich vom Wietingsmoor gelegenen Steinhuder Meer vom 18. bis 20. September 2009. Auch das gute Wetter dürfte dazu beigetragen haben, dass damit wohl alle Erwartungen übertroffen wurden.

Neben dem vielfältigen Messeangebot mit Optikherstellern, Reiseanbietern u.v.m. traf das Aktionsangebot der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer, des NABU und von naturgucker.de auf ein großes Besucherinteresse. Trotz des Termins in der „Saure-Gurken-Zeit“ für Vogelbeobachter konnten z.B. See- und Fischadler, Silberreiher, Kampf- und Bruchwasserläufer, Eisvogel, Pfeif- und Schnatterenten bei Bootsexkursionen und kleinen Wanderungen gezeigt und erlebt werden.

Die präsentierten Tag- und Nachtgreife der Greifvogelstation Wesel rundeten ein vielfältiges Programm ab. Die beteiligten Aussteller und Aktionsanbieter verstanden es hervorragend, die Ästhetik und Attraktivität der heimischen Vogelwelt zu zeigen. Manchen Besucher der Strandpromenade in Steinhude dürfte es überrascht haben, wie sich das Birdwatching als Freizeitbeschäftigung inzwischen gemausert hat.

Das Steinhuder Meer ist der größte Binnensee Nordwestdeutschlands (29 Quadratkilometer) und der Naturpark Steinhuder Meer ein Feuchtgebiet internationaler Bedeutung nach der Ramsar-Konvention. Bezüglich der Vielfalt seines Arteninventars ist der Naturpark Steinhuder Meer mit der benachbarten Diepholzer Moorniederung vergleichbar, touristisch sehr bedeutsam mit bis zu 50.000 Tagesgästen an Sommerwochenenden (Quelle: Naturpark Infozentrum Steinhude). In den letzten Jahren machte die Region Steinhuder Meer auch durch die Rückkehr des Kranichs sowie des See- und des Fischadlers als Brutvögel auf sich aufmerksam.

Weitere Informationen:

Vogelfestival Steinhuder Meer